„Ausstellen des Ausstellens“ in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden

In der Großen Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg blickt man auf die lange Geschichte des Ausstellens und man beschäftigt sich mit der Frage: Wie stellt man richtig aus? Es wird in die Vergangenheit geblickt, in der beispielsweise Objekte in Kunstkammern präsentiert wurden. Es werden aber auch Ausstellungsentwürfe von Künstlern aus dem letzten Jahrhundert gezeigt, die heute noch so avantgardistisch sind, dass der ein oder andere Museumsdirektor bei seinen Gästen damit kaum punkten könnte. In dem weiten Bogen, der mehrere Jahrhunderte umfasst, werden auch zahlreiche Hilfsmittel des Ausstellens präsentiert.

AusstellungLink zum Museum

Neben herrlichen Ausstellungsvitrinen und -kabinetten aus verschiedenen Jahrhunderten haben auch zahlreiche antike und moderne Bilderrahmen aus unserer Sammlung ihren Platz in der Ausstellung gefunden.

In allen Räumen werden auch Kunstwerke mit Bezug zum Ausstellen präsentiert. So finden sich in der Ausstellung u. a. Werke von Tacita Dean, Jeppe Hein, Louise Lawler, Simon Dybbroe Møller, Fred Wilson, Jenny Holzer und Günther Uecker.

Zur Ausstellung ist ein umfangreicher Katalog erschienen. Die Publikation versteht sich als Erweiterung des für die Ausstellung konzipierten Displays. So werden im Katalog keine Fotografien der ausgestellten Exponate präsentiert, sondern Zeichnungen, die von verschiedenen Illustratoren gezeichnet wurden.

Erwerben können Sie den Katalog hier.

Kommentare sind geschlossen.