Carolin Wehrmann – Die Offenbarung der Schönheit und Perfektion unserer Schöpfung

Evening Mood-80x100cmAm Samstag, den 03. September 2016 eröffnet bei CONZEN am Carlsplatz ab 11 Uhr eine exklusive Verkaufsausstellung mit ausgewählten Gemälden von Carolin Wehrmann. Sie ist eine der weltweit besten und einflussreichsten Malerinnen von Wasser und Meer. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung, bei welcher die Künstlerin anwesend ist, signiert sie die Neuauflage Ihres Kunstbuchs mit dem Titel “Wasser”. Wir freuen uns auf Ihren Besuch der Ausstellung.

 

Die 1959 im Rheinland geborene Carolin Wehrmann studiert zunächst Rechtswissenschaften, bevor sie nach rund drei Jahren zu ihrer eigentlichen Bestimmung findet – der Kunst. Carolin Wehrmann ist nach einem Grafik-Design Studium (FH Düsseldorf) erfolgreich als Illustratorin in der Werbung tätig, als ihr inniger Wunsch zu malen immer größer wird. Ölfarbe und Leinwand sind seitdem ihr Metier.

Seit den 1990er Jahren ist Carolin Wehrmann als freischaffende Porträt- und Auftragsmalerin tätig, erst daran anschließend entfaltet sich ihre leidenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Element Wasser, welches seitdem als Hauptsujet ihres Oeuvres fungiert. Stellt die Visualisierung von Wasser seit Anbeginn der Malerei eine der größten Herausforderungen in der Malerei dar, ist es Carolin Wehrmann, die durch ihre fotorealistische Darstellung gepaart mit viel Herz der Wassermalerei zu einem neuen Höhepunkt verhilft.

Unter Verwendung alter holländischer Pigmente sowie reinster Öle und wertvoller Naturharze, welche in dieser Form bereits von Rembrandt, Tizian und Rubens verwendet wurden, findet Carolin Wehrmann zu ihrer heute angewandten distinkten Lasurtechnik.

Carolin Wehrmanns Oeuvre durchlebt in der Zeit Ihres Schaffens eine rege Wandlung – sind es zunächst klassische Seestücke in der Tradition der Landschaftsmalerei mit fernem Horizont sowie einem bewölkten Himmel und einem angrenzenden Strand, hebt der hieraus entstandene Zyklus “Reflections” das Sujet Wassermalerei auf eine neue, gänzlich eigenständige Ebene. Hierbei fokussiert sie sich noch stärker als in ihren vorangegangenen Werken auf die Wasseroberfläche und löst das Wasser somit aus seinem Landschaftsgefüge heraus und offenbart somit noch intensiver die eigentliche Seele dieses faszinierenden Elements.

Beispiele der in der Ausstellung präsentierten Werke:

Carolin Wehrmann

Carolin Wehrmann | Baltic Summer | 90 x 100 cm

Carolin Wehrmann | Elements | 120 x 150 cm

Carolin Wehrmann | Reflections XXXVII | 100 x 100 cm

Carolin Wehrmann | Shades of Blue IV | 100 x 100 cm

 

Kommentare sind geschlossen.