Sehr geehrte Kunden!

Dieser Shop funktioniert am besten mit den aktuellen Versionen der Browser Mozilla Firefox und Google Chrome
Für weitere Informationen, klicken Sie hier.

Meral Alma "UTOPIA" - Vernissage bei CONZEN am Carlsplatz

Am Donnerstag, den 27.09.2018, eröffnet das Düsseldorfer Traditionshaus CONZEN in der Benrather Straße 8 von 18:00 bis 21:00 Uhr eine Ausstellung mit neuen, ausdrucksstarken Werken der aufstrebenden Künstlerin Meral Alma.
Meral Alma wird bei der Eröffnung anwesend sein.

Für die Ausstellung „UTOPIA“ erschafft Meral Alma eine idealtypische Traumwelt, in der sie Figuren auf Einzelportraits und in Menschenversammlungen zusammenführt. Der Ort und die Gesichter wirken vertraut. Es könnte ein Moment an einen Ort ganz in der Nähe sein. Jedoch auch ein Platz in einer ganz anderen Welt, wie die beiden abschließenden abstrakten Werke der Ausstellung andeuten. Zeigen die Bilder eine Vogelperspektive von hoch oben hinunter auf unsere Welt? Oder ist es doch ein Ausblick hinaus in Raum und Zeit?

„In den Arbeiten von Meral Alma finden sich unzählige Schichten übereinander gemalt, die untereinander durchscheinen und insgesamt ein dichtes, undurchdringliches Figurenfeld ergeben. Die Gesichter und Gestalten, die dabei entstehen, sind nicht beiläufig Vorbeikommende, sondern konkrete Menschen, die sie auf der Leinwand aufruft und zusammenführt. Deshalb berühren die Bilder auch so sehr. Jedes ihrer Bilder, selbst die Einzelportraits, bildet eine Menschenversammlung, eine Gemeinschaftsbildung, aus der eine neue Geschichte entsteht, die diese Versammlung überschreitet. Das Gesamtprojekt von Meral Alma nimmt sich als utopisch aus. Zum Glück bleibt sie stets auf dem Boden der malerischen Tatsachen.

"MALEREI BEDEUTET, KRÄFTE SICHTBAR ZU MACHEN. DEM WIDMET SICH MERAL ALMA AUF IHREN LEINWÄNDEN NAHEZU IN AUSSCHLIESSLICHKEIT“
Robert Fleck

 


Kurzvita Meral Alma:

2010-2018 Studium Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf.
Seit 2012 Promotionsstudentin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Bereich Germanistik/Philosophie.
2014/2015 sowie 2015/2016 Förderpreis der Kunstakademie Düsseldorf.
2015 ausgewählt, ein Herz für UNICEF im Rahmen des Projektes „23 internationale Künstler g estalten ein Herz für UNICEF“ zu kreieren, u.a. mit Günther Uecker, Tony Cragg, Bert Gerresheim, usw.
2017 Meisterschülerin von Prof. Siegried Anzinger.
2018 Abschluss mit Akademiebrief.
In den letzten 3 Jahren Teilnahme an mehr als 30 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

Wir freuen uns Sie zur Vernissage bei CONZEN am Carlsplatz begrüßen zu dürfen!

 

Passende Artikel